Meine deutsche Notizen #5

29:

Das alles. All of that. Everything of that. Dies ist ja was kleines, ist aber nützlich, zB wenn man “Ich hab das alles schon gemacht!” sagen will. Alles gilt auch für alles drei, was bedeutet all three oder wörtlich everything 3.

30:

die Leistung = power, zum Beispiel, die Akkuleistung bedeutet the battery power oder ‘performance’ wie Google es ins Englisch übersetzen wird. Die Macht ist jedoch was unterschiedliches, glaub ich, aber noch power, … vielleicht ähnlich wie die Stärke einer Person. Außerdem, der Akku bedeutet eine Batterie, oder einen ‘battery pack’ laut Google.

31:

Guter Spruch! Auch, einfacher gesagt: “Korrelation ist nicht gleich Kausalität.” Das Beispiel heißt that correlation is not the same as causality. Sehr gut gesagt. So ist es bekanntlich.

Noch was interessantes: gleich [Ding] braucht hier scheinlich keine Präposition und bedeutet einfach dass etwas das gleiche wie etwas anderes ist. Etwas ist gleich etwas. Something equals something.

32:

Etwas dabei sein = to be about to do something, or when you’re going to do something. Ich bin dabei, auf meinen Computer zu spielen. Ich bin dabei! = kann benutzt werden, wenn man I’m in! sagen will.

33:

nach etwas [Dativ] greifen = to reach for something, zB nach einer Waffe greifen. Eine Waffe runternehmen = to put a weapon down, such as if on command. Eine Waffe ziehen = to take out a weapon. Eine Waffe auf jdn. richten = to “level” (aim?) a weapon at somebody. Eine Waffe tragen = to carry a weapon. Eine Waffe gegen sich selbst richten = to turn a weapon on oneself.

Mit vorgehaltner Waffe = at gunpoint. Zu etwas gezwungen werden = forced to do something, such as at gunpoint. Man braucht nicht, glaub ich, das “zu” zu tippen, wenn so zu diesem Beispiel: “Meine Eltern zwingen mich, ein (das) Musikinstrument zu spielen.”

Geladene Waffe, (halb- oder voll-)automatische Waffe, bunkerbrechende Waffe, Taser-Waffe, blanke Waffe (melee weapon) oder Blankwaffe, versteckte Waffe, tödliche Waffe (deadly weapon).

34:

etwas [Akku] schätzen = to appreciate or value something. Das Wort hoch hinzufügen damit man something oder someone highly value can, zB: ich schätze dich hoch. Schätzen kann auch vermuten bedeuten, zB, ich vermute oder schätze, dass es heute regen wird.

35:

etwas [Akku] verbergen = to hide something. Etwas vor jdm. verbergen = to hide something from somebody. Ich glaub das Wort verbergen ist nicht so das gleiche wie verstecken. Verstecken, aus meiner Sicht, ist to hide, während etwas verbergen is to conceal something. Was auch immer einen Unterschied das macht!

36:

die Angelegenheit = matter, case, cause, issue, concern, usw. Man kann eine ernste, wahre, klare, dumme, usw Angelegenheit haben. Diese ernste Angelegenheit über Rasse ist etwas, gegen das wir alle kämpfen sollen.

37:

etwas (auf etwas) ‘runterbrechen = to break something down (into something).

38:

um etwas erzielen = to score, reach, and obtain something, zB etwas machen, um den besten Effekt zu erzielen = to do something to reach the best effect, oder einfach for best effect.

39:

sich auf das Ohr legen oder hauen = to put ones head down, for bed. Zum Beispiel, ich hau oder lege mich jetzt auf das Ohr.

40:

auf etwas stehen = to stand for something, to fancy or like something. Zum Beispiel, sie steht auf starke Männer! Oder, stehst du auf was zum Trinken?

41:

Ich wünsche (es), dass ich mich an dir festhalten könnte. = I wish that I could hold onto you tightly. Sich an jdm. oder etwas (Dativ) fest halten = to hold onto someone or something tightly. Nicht genau das gleiche wie jdn. festhalten.

42:

entlang = along, zB: ich gehe durch die Straße entlang = I’m going/walking down the street. Oder, ich bin durch die Straße entlang gegangen = I went down the street. (perfekte vergangenheitsform) Ich gehe auf die Straße entlang passt gar nicht denn das Wort ‘auf’ lässt es falsch sein.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Meine deutsche Notizen #4

19:

“ich merke es mir vor” hat mir jemand gerade gesagt in einem Forum. Er wollte sagen, glaub ich, dass er sich an etwas (ein Angebot das ich ihm gemacht hatte) erinnern werde.

Das Syntax, zu dem es passt ist: “sich [Dativ] etwas merken. Man kann die Präposition “vor” in den Satz hinzufügen, wenn es gebraucht ist.

20:

Es gibt viele Weise die man “currently” sagen kann. Hier gibts ein paar davon:

Zur Zeit = presently und Synonyme davon. Dieses Wort hab ich heute in einer Nachricht die mir jemand geschenkt hatte gesehen.

bisher = for now, so far, und as yet, zeigt, glaub ich, dass es sich schließlich ändern könnte. Ich habe dieses Wort auf Facebook gesehen, wenn es bisher keine Kommentare gibt.

21:

mit etwas auseinandersetzen. = to deal with something, zB: “Ich hab keine Zeit mehr, mit dir auseinanderzusetzen.” = “I have no more time to deal with you.” Noch eines: “Ich setze mit meinem Auto einaus.”

22:

jdm. bescheid sagen wird nicht benutzt genau wie ich vorher gedacht hatte. Bescheid sagen heißt nur informieren. Jdm. gehörig bescheid sagen ist was anderes das bedeutet: to give someone a piece of your mind.

23:

Eingeben (enter, zB Text auf nem Computer)  ich hatte “eingeben” in nem Forum benutzt wenn ich scheinbar nicht brauchte, das zu machen. Das Wort eingeben hat mehr Fokus auf den Text auf einem Computer einzugeben, sonst wird es normalerwise als schreiben gesagt.

24:

Nicht mehr freifühlen sagen! Sich freifühlen passt, aber bleib einfach bei dieser Weise: “Du kannst gerne, …” ist schon besser. Der Poster der mir drüber gesagt, erklärte dass… er nie vorher gehört hat, jemand wer das sagte.

25:

auf jdn. (zu)gehen = to go up to someone. Beispiele: Ich ging auf ihn zu und sagte: “Was machst du denn hier?!” Ich bin auf sie zugegangen aber sie sagte mir, “Nein!” Ich werde auf ihn zugehen, dann sage ich ihm, dass ich angekommen bin. Und so weiter.

26:

auf [Dativ] Seite = on [thing] side. zB Das Auto ist auf meiner linken Seite. Die Katze legt gerade auf meiner rechten Seite hin. (hinlegen: lie down) Bei meiner Seite heißt by my side und ist nicht ganz das gleiche wie auf meiner Seite, wie auf Englisch.

27:

Außergewöhnlich = out of the ordinary; extraordinary. Wunderbar = wonderful. Wunderschön = keine übersetzung aber ziemlich wie wonderful und beautiful oder was ähnliches. Ausgezeichnet = excellent oder splendid. Grundsätzlich = in principle, absolutely, basically, fundamentally.

Noch mehr: fantastisch = fantastic. Krank = sick [Umgs]. Wahnsinnig = insane [Umgs]. Unglaublich = unbelievable. Unerhört = outrageous. (erhören = to answer)

28:

etwas auf [Akku] etwas einstellen. To set something to something. Die Päposition auf sollte benutzt werden. Wenn man das mit das Wort Einstellung/en sagen will, sagte ers ohne das andere Teil des Wortes -ein.

ZB: Ich habe die Einstellung auf Tief, Hoch, An, Aus, usw gestellt. Merke, es wird hier scheinlich kein -ein gesagt.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Meine deutsche Notizen #3

Hier unten zeig ich dich weitere Wörter und Sachen, die du schon lernen kannst! Stell sicher, das Teil mit dem Zungenbrecher genauer zu lesen.

13:

von jdm großgezogen werden = to be raised or brought up by somebody. Ich wurde in England von meinem Vater großgezogen = I was raised in England by my father. Er hat (oder ist?) mich großgezogen = he has raised me (up).

14:

Mir ist aufgefallen, dass… = I have noticed, that… Das wurde ich heute von einem Deutschmuttersprachler gesagt, in Stelle von “Ich habe gemert, dass…” Ich vermute, was er sagte, ist noch mehr natürlich.

15:

etwas (Dativ) ähnlich = similar to something, zB: dieses Auto ist dem anderen ein bisschen ähnlich = this car is similar to the other.

ungefähr oder etwa = something like
etwas Ähnliches = something similar

16:

zu sehr = overly. Ich gab Text in einem Forumpost ein, in dem ich das an etwas zu gewöhnt benutzte. Ein Deutschposter sagte mir aber, dass ich stattdessen an etwas zu sehr gewöhnt bin. Interessant. Nicht mal (not even; umgs) zu viel.

Der Poster hat mir auch gesagt, dass es nicht notwendig ist, das in dieser Weise zu sagen.

 17:

hin und her; her towards the speaker and hin away from the speaker. Wo kommst du her wird oft gesagt, weil es weg von dem Sprecher ist und in der Richtung dem Sprecher geht, glaub ich. Ich denke wo kommst du hin würde bedeuten: where are you coming to, aber ich bin nicht sicher, da wo gehst du hin ist das gleiche.

Hier ist ein Link, der dir zeigt, woran den Unterschied zwischen hin und her liegt, und wie man die Worte benutzen sollte.

Obwohl ich schon lange eine weile her gesagt hab, ist auch total normal, eine weile hin zu sehen, da es bedeutet, it’s a while to go, und ich nehme an, es ist wie noch… eingige Zeit noch oder sowas ähnlich.

18:

der Zungenbrecher; pl. die Zungenbrecher = tonguetwister oder einfach mouthful.

“Auf den sieben Robbenklippen sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen.”

Das obige Beispiel eines Zungenbrechers hat die folgende Worte die ich hier drüben übersezten werde:

die Robbe; pl. -en = the seal (das Tier, das unter Wasser lebt)
die Klippe; pl. -en = the cliff
die Sippe; pl. -en = the kin, tribe, oder clan
sitzen = to sit, keine Bewegung / setzen, eigentliche Bewegung
stippen = to dunk / etwas stippen = to dunk something (auch, in etwas)

kippen = tilt oder topple / etwas kippen, to flip something. “Ich werde weg von den Vorsprung kippen!” – ein Beispiel das ich für fast richtig halte. (etwas für Ding halten: consider something as thing) Dieses Beispiel bedeutet: “I’m falling away from the ledge (mountain ledge?)!” Von etwas kippen = fall or topple from something?

“die sich in die Rippen stippen” weiß ich noch gar nicht.

Jdm. in die Rippen stoßen = to poke somebody in the ribs (merke, dass es hier eine Bewegung gibt, also wird es nicht als in den Rippen gesagt) Mit dem im Verstand, bedeutet vielleicht “in die Rippen stippen”: to dig into ribs, … es gibt aber eine Bewegung, also in die Rippen?

Hier gibt es eine mögliche übersetzung des Zungenbrechers:

“On the seven seal cliffs, sit seven seal clan which are digging into the ribs until they topple off the cliffs.” – das mit der Rippen macht für mich keinen Sinn, ist aber mein bester Versuch das zu übersetzen.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Gamification und Gamifizieren [ENG/GER]

Ich benutze Spiele hin und wieder um mein Deutsch zu verbessern, aber es ist nicht die volle Geschichte. Warum? Na, weil ich noch viele Arbeit machen muss, die Worte und die Grammatik zu lernen. Davon suche ich bei Google und anderen Seiten nach die Sinn und Klarheit der Wörtern und so.

Das Gute über das Lernen einer Sprache beim Spielen eines Spiels auf die Sprache die man lernen willst, ist, dass man etwas neues vielmals wieder lesen und hören kann, was sehr hilfreich ist, da der Fokus auf die Erinnerung von etwas liegt.

Repetition is key, sag ich immer. Warum nicht lernen und spielen gleichzeitig?

Auch gibt es etwas anderes, an das man denken könnte, …but I’ll explain in English. It’s just tricky for me to explain this in German:

As I understand it, basically, (or not) when we achieve something, our brain releases a chemical called Dopamine; the feel-good chemical. We have it wired into us that when we achieve something, we feel good. It makes sense for our survival, when you think about it: if a tiger were to chase us, then we got away, I’d imagine we’d feel pretty damn good about it! It has encouraged us to devise new ways by which to survive, and even to attract a mate in order to reproduce and, ultimately, survive.

So, what I’m getting at here, is that if you feel good about discovering or understanding something new or challenging, there’s a good chance that thing will stick, because it’s important to us. You can look at it as survival or the simpler psychology of something having meaning to us on a level deep enough that we’d remember, such as associating words with something that is important to us, emotionally. Ever notice how we easily remember the bad stuff? It’s because it sucks! Sometimes so hard that you cannot forget it; it seems to have, at least sometimes, the most impact.

The reason all this is so important for learning via gaming, is because gaming can often illicit emotional responses, such as excitement, a sense of reward or accomplishment, anger, fear, and so on; these are key to remembering something because it’s not just a word, it’s a feeling. This goes doubly so when you incorperate all this, socially, into an MMORPG in which there are many opportunities to “feel” and therefore learn, not to mention cooperate.

Bit rambly, but I hope you get the Idee.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Meine deutsche Notizen #2

Hier bin ich schon wieder. Hoffe die erste Seite dir hilft und natürlich die anderen.

Ich hatte gestern die Idee dass ich Leuten mit ihrem Englisch helfen könnte, also wenn hier jemand darauf Interesse hat, sag in einem Kommentar bescheid, damit ich behilflich sein kann.

9:

verbleiben = remaining. Bleiben = remaining. Ich finde diese Worte sind durcheinander, weil sie so ähnlich erscheinen.

In einem Spiel, das ich eine weile her spielte, sagte ein Mann laut “bleib bei mir” zu jemandem wer sterben wird. Also glaub ich mir dass hier “verbleib bei mir!” nicht passen würde, und sich seltsam anhört würde. Verbleiben, in diesem Kontext, bedeutet vielleicht was anderes.

Hmm, es kann sein, dass verbleiben remain ist und bleiben einfach stay ist, in einer einfachen Weise. Ich sehe auch das Wort verbleiben, die Bedeutung “continue” zu haben,  im Beruf oder in Arbeit verbleiben, zum Beispiel.

Och! Das versteht sich! Wenn mein Handy mir gesagt, dass eine Zeit der Akkuleistung (die Batterie) verbleibt, bedeutet es, dass ich noch ein Prozentanteil hab, das Handy noch zu benutzen! Also wird verbleiben ins continue oder remain übersetzt. Endlich.

Ich verstehe den Sinn in dem man jemandem bleib bei mir sagen würde und nicht verbleib bei mir, weil es sich möglicherweise zu formal anhört. Oder?

Wenn jemand vor mir sterben wird, würde ich bestimmt nicht laut “continue with me!” sagen. Hah. So würde es sich komisch anhören. Stattdessen würde ich einfach laut “stay with me!” sagen. Leicht, hoffentlich.

Was zufälliges… man kann bleib an meiner Seite sagen, zu einer Person, auf die jemand eine Lieb-Interesse hat.

10:

jdm (etwas) raten. Diese Sache ist sehr nützlich! Insbesondere, wenn man jemandem etwas empfohlen möchte. Füge ein ab- hinter raten hinzu, damit man etwas nicht raten will. Zum Beispiel, ich rate dir, dass du das nicht machst. I suggest you don’t do that.

Ich rate dir ab, dass du das machst. Bedeutet eigentlich das gleiche wie das obigene Beispiel, weil “ab” es Negativ werden macht, something against which to advise.

Benutze das zu-Wort, damit man etwas bestimmtes zu jemandem empfehlen kann. Zum Beispiel: ich rate dir dazu, in die Schule zu gehen. Nich sicher ob das richtiges Deutsch ist, oder einfach standard, denn ich bin mit der Weise die man so eine Präposition vor dem Nebensatz erstellt, noch nicht so vertraut.

11:

verhindern = prevent außer mit Sex. verhüten = protect/cover (nur in der Weise von Sex, also contraception.) Ich verhütet = I used a contraceptive. Das Verhütungsmittel = the contraceptive.

etwas unterlassen ist eine ähnliche Sache die bedeutet: to abstain or refrain from doing something, so in der Art von preventing oneself from doing something. Von etwas abhalten (oder ablassen) ist auch eine ähnliche Sache die fast das gleiche bedeutet.

Man kann sich auch von etwas zurückhalten; sich von etwas zurückhalten = to hold back from doing something. Oder, man kann jemanden (in der Stelle von sich) von etwas zurückhalten.

Ich halte mich zurück davon, in die Kino zu gehen, denn es is zu teuer! Wenn “davon” nicht richtig ist, dann würde ich es statt in dem Hauptsatz sagen, wenn möglich.

12:

Das Wort kommen hat so viele Benutzungen, ein paar davon zeig ich dir unten:

jdm blöd kommen = to fuck, diss, or mess with somebody. Zum Beispiel: Komme mir nicht so blöd! Stattdessen kann man dumm oder was anderes sagen. “ich komme mir dumm vor” = sowas wie I feel stupid. “ich kam mir dumm vor” = das gleiche aber in der Vergangenheit.

Um einen Orgasmus haben zu sagen, sagt man das Verb auch kommen, wie auf Englisch mit dem Wort “cum”; es tut mir leid dass ich hier so vulgär sein bin, es lohnt sich aber zu wissen.

ankommen = to arrive. Ich komme dort an = I arrive oder am arriving there. Dort werde ich ankommen = I will be arriving there. Zu einer Idee ankommen.

Wie kommt es, dass… (zB: wie kommt, dass das Auto so teuer ist?) oder wie kommt es dazu… (zB: wie kommt es zu regen; ich glaub wenn das Verb wird ein Nomen, sagt man zu dem oder natürlich zum) sehr nützliche Art (und Weise?) zu sagen, how come that oder how does it come to that? So in der Art.

Ich komme auf etwas = I remember something, wörtlich: to come to something, zB eine Idee oder Lösung. Auf etwas kommen. Kommst du auf die Zeit, als du ein Kind warst? Bin mir nicht 100% sicher ob dieser Satz richtig ist, sollte aber in der Nähe sein.

Auf etwas kommen = to achieve something. Weiß nicht wie man diese Bedeutungen als andere Ideen verstehen kann, hängt vielleicht von dem Kontext ab.

Wenn man mitmacht, kommt er dazu! Einfach, oder? dazu kommen = to join in. Ich komme dir zu = I join in with you. Wie oft, weiß ich ganz nicht ob das richtig ist, das mit der Wortstellung. Sollte aber stimmen.

Es gibt noch mehre Weise kommen zu benutzen, werde ich betrunken und müde also hab ich nicht mehr Lust das alles zu erklären. Prost!

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Meine deutsche Notizen #1

Eine weile her, hatte ich viele deutsche Notizen, in denen ich viele deutsche Sachen schreibte, nützliche Sachen an denen ich mich erinnern wollte. Leider verschwunden sie sich weit weg, dank der Eigenschaft von Facebook, die uns eine Sicherungs erstellen lässt. Facebook sicherte für mich doch nicht alle Dateien!

Nun werde ich fangen, die Notizen auf diesem Blog anzusparen, in der Hoffnung, dass ich mir und auch euch allen helfen kann!

Wenn es dir nicht gefällt, dass ich diese Notizen meist auf Deutsch schreibe, sag bescheid. Wenn genügende Leute mir sagen, dass sie es lieber auf Englisch lesen würden, dann werde ichs natürlich ändern.

1:

die Eile = the hurry (sich beeilen = to hurry something or someone) Es scheint mir, dass man etwas eilen kann, aber es passt gar nicht bei dem Wort sich. Ich eile, wenn ich fahre. Ich beeile mich, wenn ich fahre. Beide Beispiele scheinbar passen.

Es gibt noch weitere Weise, die man “beeile dich!” sagen kann, zB: “mach schnell!” und “Mach hin!” und “Komm schon!” oder “Mach schon!” Vielleicht gibt es noch mehrere Weise dazu auszudrücken, aber diese sind die meist geübte Weise, so hab ich gefunden.

2:

brechen = break, verbrechen = to fully break; commit a crime. Das Verb ist “never used”, so sagt das Blog GiE. Der Verbrecher = the criminal (male), das Verbrechen = the crime. Ich hab verbrechen = I’ve committed a crime.

Man kann einen Knochen in seinem Körper brechen. Man kann auch etwas brechen, wie etwas zu breach. Ich glaub man kann einen Vertrag brechen, danach werden er ein Verbrecher. Klingt mir richtig.

3:

In der Verfassung, etwas zu machen = to be in (the) condition to do something. Verfassung = constitution oder condition. Etwas verfassen = to draw/write something up.

ZB: “Ich bin heute nicht in der Verfassung, trainieren zu gehen.” Dank GiE für diese Information, ein tolles Blog von dem man vieles über Deutsch lernen kann.

Bin mir nicht sicher ob es richtig ist, aber es scheint mir, wenn es ins Englisch gut übersetzt, dass man “bin in keiner Verfassung” sagen kann, oder vielleicht wie in keiner guten Verfassung oder so ähnlich.

4:

an etwas teilnehmen = to take part in something oder to participate in something. Der Teilnehmer = the participant. ZB, wenn ichs richtig verstehe: ich teilnehme an das Schreiben dieser Blog-Einträgen.

das Teil = the part, zB, das Teil eines Satzes, ein Teil in einem Film, das mir gefällt. Ein Teil von jemandem, das ich mag.

Nehmen = to take, ich nehme einen Hund in den Garten. Ich nahm ihr mit, wenn ich einkaufen ging. Usw.

5:

verwandt = related, mit jdm verwandt = related to somebody, mit etwas verwandten = to relate to something. Ich verwandte oder verwendete = I used, verwenden = use, Präsens, verwandten = used, Präteritum.

Weiß ganz nicht, ob man das so benutzen kann, aber dict.cc zeigt uns, dass es “akin to” sein kann, wenn es mit etwas verdandt ist.

6:

einen Kurs übernehmen. Weiß genau nicht ob es wie einen Kurs in der Schule gemeint ist, aber ich denk ich hab diese Weise schon einmal gesehen oder gehört, also werde ichs meist benutzen.

Es gibt noch eine weitere Weise dazu sagen: an einem Lehrgang teilnehmen. To take part in a course. Ich versteh nicht warum es hier Lehrgang gibt, an Stelle von dem Wort Kurs… ich frag mich nun ob beide Worte passen würden.

Ich übernahm einen Deutschkurs. Ich glaub schon das ist die richtige Weise dazu sagen, aber ich bin mir nicht sicher. Es kann sein, dass das Wort über am Ende des Satzes eingegeben sollte. Hoffentlich werde ich es nach einiger Zeit herausfinden.

7:

Viel Glück oder Spaß mit oder bei etwas? Es hängt davon ab, ob es eine Aktion gibt oder nicht. Insbesondere eine Bewegung wie schwimmen, singen, laufen, usw, auch wenn es ein Substantiv ist.

Viel Glück mit dem Spiel, das du gerade gekauft hast. Viel Glück bei dem Lernen der deutschen Sprache. Hier ist Lernen die Aktion.

“Bei, nimmst du, wenn der Fokus auf einer Aktion liegt.” – sagte GiE auf seiner Facebook-Seite. Dies zeigt uns auch, man kann der Fokus auf etwas sagen kann, was auch sehr nützlich ist. Merke, das mit Fokus ist im Dativ.

8:

In der Stimmung, etwas zu machen. Man kann auch in der richtigen Stimmung sein, etwas zu machen. Ich bin in der Stimmung, draußen zu gehen, einen Film im Kino zu schauen, zum Beispiel.

die Lust auf etwas haben, oder den Bock auf etwas haben. Beide sind richtig, aber das letzte sagten normalerweise die Kinder oder einfach die junge Leute.

Wenn man etwas machen will, wollte er, das zu machen. Ich habe Lust, draußen zu gehen. Ich habe den Bock, draußen zu gehen. Ich habe keine Lust, draußen zu gehen. Willst du draußen gehen? Es gibt vielleicht mehere Weise das auszudrücken.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Ich bin ein Anhänger von Unheilig!

Der Graf ist der Alter, der mich gezeigt, wie schön Deutsch sich anzuhören sein kann, mit Stimme und Worte gleich.

Wenn du schon Deutsch lernst, solltest du dann sicher an dieses Lied hören, da es das war, was mich gezeigt wie schön Deutsch sich anhören kann. So wie Du warst heißt es und du kannst es bei YouTube suchen, es anzuhören. Ich empfehle, dass du das vorher probierst.

Als ich das erste Mal an das Lied hörte machte es mich traurig, was nicht so schlecht war, wie du vielleicht denkst, da es mir vieles über die deutsche Sprache und sogar das Leben beigebracht.

Lass los mein Freund,
Und sorge dich nicht;
Ich werde da sein,
Für die, die du liebst

Was für einen tollen Songtext. Aber dann, etwas episch … ich hatte herausgefunden, dass Helene Fischer, die schöne und beliebte Frau, die auch eine tolle Stimme hat, an der Seite von der Graf gesungen hat! Total episch. Schau mal das Video an und höre die tolle Stimmen an, das du durch den unteren Link sehen kannst:

Helene sieht in diesem Video unglaublich wunderschön aus. Aber ihre Stimme mit der Grafs ist… ach… so schön. Ein perfektes Paar und ich wünschte nur, dass die schonmal zusammen kommen könnten, aber da kommt das Schlechte.

Der Graf gab in einem offenen Brief sein Karriereende bei Unheilig bekannt, laut der Wiki-Seite. Diese ist am 2014 passiert, also hab ich das beste Mal der Band total vermisst! Über den Abschied, veröffentlicht Unheilig dieses Lied, das Zeit zu gehen heißt.

So viele Worte sind geschrieben,
So viele Träume sind gelebt,
Ihr habt uns mit Applaus getragen,
Wir durften auf den Gipfel stehen

Wäre es nur möglich, dass ich die Band sehen könnte… na ja.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Deutscher Beitrag #1: Ich hab Deutsch auf meinem Herzen.

Ich fühlte wie einen deutschen Beitrag anschlagen. Denk an diesen mehr wie einen Beitrag eines Tagesbuchs. Bedenken, dass Deutsch nur meine zweite Sprache ist, also bin ich dabei leider noch nicht perfekt.

Ich bin heute Abend sehr müde, weil heute war ziemlich lang aber nicht so schlecht wie es gestern war. Ich besuchte meinen Vater bei seinem Haus, ging ein bissl shoppen einkaufen und übte ein bissl meine akustische Gitarre. Ich arbeite heutzutage eines Teil der Musik, Straight to Baby, Sonata N v1 und ein paar andere Teile, die ich kurzlich aus dem Internet downloadet habe. (der Tablatur) Es ist fast drei Uhr am Morgen, deshalb habe ich keine Energie mehr.

Ich glaub, ich hab ihr schon erzählt, dass ich Zwangsstörung habe, und auch was Probleme mit der Angst hab, also heute hatte ich ein Problem dabei, als ich bei meinem Vater wurde, fing meine Angst und insbesondere meine Zwangsstörung an! Ich musste schnell weg, da ich es nicht mehr nehmen könnte. Er fragte mich, warum ich weggehen war, aber ich konnte—aus einen unbekannten Grund—ihm nicht einfach sagen, dass meine OCD fing an sich zu zeigen. Tja.

Ich mag es wirklich, den Deutschen mit ihrem Englisch zu helfen, und es gilt immer perfekt, dass sie auch mit meinem Deutsch helfen konnten. Ich habe für eine weile lang mit einer coolen, deutschen Frau gesprochen… oder, gechattet im Internet. Sie hat mir sehr bei meinem Deutsch behilflich gewesen, und dank ihr, hab ich vieles gelernt! Es ist total wichtig, meiner Meinung nach, wann immer man eine Sprache lernt, dass er immer Freunde macht, damit man vieles lernen kann und viel üben.

Ich bin zu müde weiterzuschreiben, also ich los gehe. Danke für das Lesen meines ersten deutschen Beitrags, dass ich hier erstellt habe.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought