Meine deutsche Notizen #4

19:

“ich merke es mir vor” hat mir jemand gerade gesagt in einem Forum. Er wollte sagen, glaub ich, dass er sich an etwas (ein Angebot das ich ihm gemacht hatte) erinnern werde.

Das Syntax, zu dem es passt ist: “sich [Dativ] etwas merken. Man kann die Präposition “vor” in den Satz hinzufügen, wenn es gebraucht ist.

20:

Es gibt viele Weise die man “currently” sagen kann. Hier gibts ein paar davon:

Zur Zeit = presently und Synonyme davon. Dieses Wort hab ich heute in einer Nachricht die mir jemand geschenkt hatte gesehen.

bisher = for now, so far, und as yet, zeigt, glaub ich, dass es sich schließlich ändern könnte. Ich habe dieses Wort auf Facebook gesehen, wenn es bisher keine Kommentare gibt.

21:

mit etwas auseinandersetzen. = to deal with something, zB: “Ich hab keine Zeit mehr, mit dir auseinanderzusetzen.” = “I have no more time to deal with you.” Noch eines: “Ich setze mit meinem Auto einaus.”

22:

jdm. bescheid sagen wird nicht benutzt genau wie ich vorher gedacht hatte. Bescheid sagen heißt nur informieren. Jdm. gehörig bescheid sagen ist was anderes das bedeutet: to give someone a piece of your mind.

23:

Eingeben (enter, zB Text auf nem Computer)  ich hatte “eingeben” in nem Forum benutzt wenn ich scheinbar nicht brauchte, das zu machen. Das Wort eingeben hat mehr Fokus auf den Text auf einem Computer einzugeben, sonst wird es normalerwise als schreiben gesagt.

24:

Nicht mehr freifühlen sagen! Sich freifühlen passt, aber bleib einfach bei dieser Weise: “Du kannst gerne, …” ist schon besser. Der Poster der mir drüber gesagt, erklärte dass… er nie vorher gehört hat, jemand wer das sagte.

25:

auf jdn. (zu)gehen = to go up to someone. Beispiele: Ich ging auf ihn zu und sagte: “Was machst du denn hier?!” Ich bin auf sie zugegangen aber sie sagte mir, “Nein!” Ich werde auf ihn zugehen, dann sage ich ihm, dass ich angekommen bin. Und so weiter.

26:

auf [Dativ] Seite = on [thing] side. zB Das Auto ist auf meiner linken Seite. Die Katze legt gerade auf meiner rechten Seite hin. (hinlegen: lie down) Bei meiner Seite heißt by my side und ist nicht ganz das gleiche wie auf meiner Seite, wie auf Englisch.

27:

Außergewöhnlich = out of the ordinary; extraordinary. Wunderbar = wonderful. Wunderschön = keine übersetzung aber ziemlich wie wonderful und beautiful oder was ähnliches. Ausgezeichnet = excellent oder splendid. Grundsätzlich = in principle, absolutely, basically, fundamentally.

Noch mehr: fantastisch = fantastic. Krank = sick [Umgs]. Wahnsinnig = insane [Umgs]. Unglaublich = unbelievable. Unerhört = outrageous. (erhören = to answer)

28:

etwas auf [Akku] etwas einstellen. To set something to something. Die Päposition auf sollte benutzt werden. Wenn man das mit das Wort Einstellung/en sagen will, sagte ers ohne das andere Teil des Wortes -ein.

ZB: Ich habe die Einstellung auf Tief, Hoch, An, Aus, usw gestellt. Merke, es wird hier scheinlich kein -ein gesagt.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s