Meine deutsche Notizen #3

Hier unten zeig ich dich weitere Wörter und Sachen, die du schon lernen kannst! Stell sicher, das Teil mit dem Zungenbrecher genauer zu lesen.

13:

von jdm großgezogen werden = to be raised or brought up by somebody. Ich wurde in England von meinem Vater großgezogen = I was raised in England by my father. Er hat (oder ist?) mich großgezogen = he has raised me (up).

14:

Mir ist aufgefallen, dass… = I have noticed, that… Das wurde ich heute von einem Deutschmuttersprachler gesagt, in Stelle von “Ich habe gemert, dass…” Ich vermute, was er sagte, ist noch mehr natürlich.

15:

etwas (Dativ) ähnlich = similar to something, zB: dieses Auto ist dem anderen ein bisschen ähnlich = this car is similar to the other.

ungefähr oder etwa = something like
etwas Ähnliches = something similar

16:

zu sehr = overly. Ich gab Text in einem Forumpost ein, in dem ich das an etwas zu gewöhnt benutzte. Ein Deutschposter sagte mir aber, dass ich stattdessen an etwas zu sehr gewöhnt bin. Interessant. Nicht mal (not even; umgs) zu viel.

Der Poster hat mir auch gesagt, dass es nicht notwendig ist, das in dieser Weise zu sagen.

 17:

hin und her; her towards the speaker and hin away from the speaker. Wo kommst du her wird oft gesagt, weil es weg von dem Sprecher ist und in der Richtung dem Sprecher geht, glaub ich. Ich denke wo kommst du hin würde bedeuten: where are you coming to, aber ich bin nicht sicher, da wo gehst du hin ist das gleiche.

Hier ist ein Link, der dir zeigt, woran den Unterschied zwischen hin und her liegt, und wie man die Worte benutzen sollte.

Obwohl ich schon lange eine weile her gesagt hab, ist auch total normal, eine weile hin zu sehen, da es bedeutet, it’s a while to go, und ich nehme an, es ist wie noch… eingige Zeit noch oder sowas ähnlich.

18:

der Zungenbrecher; pl. die Zungenbrecher = tonguetwister oder einfach mouthful.

“Auf den sieben Robbenklippen sitzen sieben Robbensippen, die sich in die Rippen stippen, bis sie von den Klippen kippen.”

Das obige Beispiel eines Zungenbrechers hat die folgende Worte die ich hier drüben übersezten werde:

die Robbe; pl. -en = the seal (das Tier, das unter Wasser lebt)
die Klippe; pl. -en = the cliff
die Sippe; pl. -en = the kin, tribe, oder clan
sitzen = to sit, keine Bewegung / setzen, eigentliche Bewegung
stippen = to dunk / etwas stippen = to dunk something (auch, in etwas)

kippen = tilt oder topple / etwas kippen, to flip something. “Ich werde weg von den Vorsprung kippen!” – ein Beispiel das ich für fast richtig halte. (etwas für Ding halten: consider something as thing) Dieses Beispiel bedeutet: “I’m falling away from the ledge (mountain ledge?)!” Von etwas kippen = fall or topple from something?

“die sich in die Rippen stippen” weiß ich noch gar nicht.

Jdm. in die Rippen stoßen = to poke somebody in the ribs (merke, dass es hier eine Bewegung gibt, also wird es nicht als in den Rippen gesagt) Mit dem im Verstand, bedeutet vielleicht “in die Rippen stippen”: to dig into ribs, … es gibt aber eine Bewegung, also in die Rippen?

Hier gibt es eine mögliche übersetzung des Zungenbrechers:

“On the seven seal cliffs, sit seven seal clan which are digging into the ribs until they topple off the cliffs.” – das mit der Rippen macht für mich keinen Sinn, ist aber mein bester Versuch das zu übersetzen.

Keep up to date with Taut with Thought’s Twitter page!
https://twitter.com/tautwiththought

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s